14.08.2022 - 04:56 Uhr
  ·   Nachlöscharbeiten: Stohballenbrand in Marienau (13.08.2022)    ·   Nachlöscharbeiten: Stohballenbrand in Marienau (13.08.2022)    ·   Brennt Strohmiete in Marienau (13.08.2022)    ·   Stoppelfeldbrand in der Nähe der Salzburg (12.08.2022)  
 
Gemeinde- und Freundschaftswettbewerb in Diedersen
 
Datum: 06.08.2016 | 13:00 bis 18:00
Einsatzart:Wettbewerb / Leistungsvergleich
Einsatzort:Diedersen - Feuerwehrhaus
Kräfte:12 Gruppen
Ortswehr(en):FF Bessingen FF Diedersen FF Herkensen
Fahrzeug(e):            
 
 

(drucken)
 
(121 Fotos)
 
(Karte)
 
(5228 Klicks)
 
(Facebook)
 

Michael Bolte - Gemeindepressewart:
Beim diesjährigen Gemeindewettbewerb der Einsatzabteilungen konnte die ausrichtende Ortsfeuerwehr Diedersen mit ihren am Wettbewerb teilnehmenden drei Gruppen alle ausgelobten Pokale erringen.
Wie schnell und effektiv Integration zwischen den Generationen bei einer gut funktionierenden Feuerwehr erreicht werden kann, zeigt die Ortsfeuerwehr Diedersen auf. Kurzum verstärkten Kameradinnen und Kameraden der jüngsten Gruppe die „Oldies“. Somit konnte die FF Diedersen mit „Diedersen II“ eine weitere Wettbewerbsgruppe stellen, die aktuell und für vorerst zwei Jahre den Titel „Gemeindemeister“ trägt. Den von Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka gestifteten Pokal für den schnellsten Zeittakt heimste Diedersen III ein.
Hoch erfreut zeigte sich der Diederser Ortsbrandmeister Marco Heise bei seiner Ansprache zur Siegerehrung über die Teilnahme der erstmalig angereisten Wettbewerbsgruppen aus Brökeln und Westerbrak (Landkreis Holzminden), sowie der aus dem Westkreis am Freundschaftswettbewerb teilnehmenden Gruppen der Ortsfeuerwehren Friedrichsburg, Segelhorst, Heßlingen, Hemeringen und Multhöpen.
Den Siegertitel bei den Freundschaftswettbewerben erreichte die FF Friedrichsburg gefolgt von Diedersen II und der FF Brökeln.
Der stellvertretende Gemeindebrandmeister und an diesem Tag als Bahnleiter fungierende Cord Pieper dankte den Wertungsrichtern, die mit ihrem Engagement maßgeblich zum Gelingen der Wettbewerbe beigetragen haben.
Gemeindebrandmeister Walter Schnüll dankte dem Musikzug Bisperode für den musikalischen Rahmen zur Siegerehrung. Der Feuerschutz-Ausschussvorsitzende Thorsten Kellner, sowie auch Gemeindebrandmeister Walter Schnüll bedauerten bei ihren Grußworten die mangelnde Akzeptanz und die Nichtteilnahme an den Leistungswettbewerben einiger Ortsfeuerwehren der Gemeinde Coppenbrügge.
Abschließend bedankte sich Ortsbrandmeister Marco Heise bei den Sponsoren Family Fitness, dem Café-Bistro „pur pur“, der Gaststätte „Zur Alten Tränke“, dem Getränkehandel Reinhard Menz und dem Forstbetrieb Beyer für die gestifteten Preise zum Freundschaftswettbewerb.




 
Zurück
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top