04.03.2021 - 10:02 Uhr
  ·   Rauchentwicklung aus PKW (03.03.2021)    ·   Tierrettung in Marienau (02.03.2021)    ·   Tragehilfe nach Forstunfall für Rettungsdienst (27.02.2021)    ·   Wasserrohrbruch - Wasser kommt aus der Haustür (23.02.2021)  
 
Brandmeldeanlage Krankenhaus Lindenbrunn
 
Datum: 28.10.2011 | 17:10
Einsatzart:Brandbekämpfung
Einsatzort:Coppenbrügge - Krankenhaus Lindenbrunn
Ortswehr(en):FF Coppenbrügge
 
 

(drucken)
 
(1 Fotos)
 
(Karte)
 
(3010 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper:
Ein durch Flexarbeiten im Keller ausgelöster Rauchmelder im Dachgeschoß im Krankenhaus Lindenbrunn hat heute um 17:10 Uhr den Einsatz der Freiwilligen Brandschützer aus Coppenbrügge erfordert. Aufgewirbelter Staub bei Arbeiten durch Monteure mit dem Trennschleifer ist dabei durch die Luftschächte in diesem Gebäudetrakt in die Lüftungszentrale im Dachgeschoß gelangt und hat dort einen Rauchmelder ausgelöst. Durch die Haustechnik wurde der Melder außer Betrieb genommen, weil er zu stark verschmutzt war und immer wieder ausgelöst hatte. Die Anlage konnte dann zurückgesetzt werden. Einsatzende 17:40 Uhr.

 
Zurück
 
Zurück
 
 
  top