24.02.2021 - 23:57 Uhr
  ·   Wasserrohrbruch - Wasser kommt aus der Haustür (23.02.2021)    ·   Amtshilfe für Bauhof (23.02.2021)    ·   Wiederherstellung Einsatzbereitschaft nach Brand (22.02.2021)    ·   Brennt Heizungsraum in Coppenbrügge (21.02.2021)  
 
Gemeindekommandositzung in Bessingen
 
Datum: 13.09.2011 | 19:30
Einsatzort:Bessingen - Dorfgemeinschaftshaus
 
 

(drucken)
 
(1 Fotos)
 
(Karte)
 
(2378 Klicks)
 
(Facebook)
 

Michael Bolte | Gem. Pressewart:
Zur zweiten Sitzung des Jahres traf sich das Kommando der Gemeindefeuerwehr Coppenbrügge im Dorfgemeinschaftsraum in Bessingen. Diesmal stand unter anderen der Tagesordnungspunkt „Wahlen“ auf der Agenda.
Zur Wahl stand der Gemeindebrandmeister und seine Stellvertreter. Alle drei Funktionen wurden in geheimer Wahl unter Aufsicht des Wahlleiters Jürgen Krückeberg, der Bürgermeister Peschka vertreten hatte, gewählt. Die anwesenden Ortsbrandmeister und -stellvertreter waren sich auch schnell einig. Der Wahleiter konnte bei der Frage der Annahme der Wahl vom bisherigen Gemeindebrandmeister Walter Schnüll ein deutliches „Ja“ entgegen nehmen.
Gleiches gilt auch für seine beiden Stellvertreter Hagen Bruns, der gleichzeitig auch die Funktion des Gemeindeausbildungsleiters behält, und Cord Pieper. Die drei Gewählten wurden einstimmig für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt.
Des weiteren gibt es als neue Funktion in der Gemeindefeuerwehr Coppenbrügge einen Funkbeauftragten. Hierzu ernannt wurde der Brandmeister Marc-Oliver Tesch von der FF Coppenbrügge. Neuer Gemeindebrandschutzerzieher ist Thomas Dithmar und ersetzt damit Thomas Kurbgeweit (beide FF Coppenbrügge). Eine Beförderung erhielten der Ortsbrandmeister von Dörpe Bernd Geißler und die beiden stellv. Ortsbrandmeister Bernd Lange von der FF Marienau und Lars Wiemann von der Ortswehr Herkensen. Verabschiedet wurde Willi Uthenwiede als Seniorenbeauftragter der Gemeindefeuerwehr Coppenbrügge von Walter Schnüll, bevor der anwesende Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke den Wiedergewählten seine Gratulation aussprach.

 
Zurück
 
Zurück
 
 
  top