25.02.2021 - 00:22 Uhr
  ·   Wasserrohrbruch - Wasser kommt aus der Haustür (23.02.2021)    ·   Amtshilfe für Bauhof (23.02.2021)    ·   Wiederherstellung Einsatzbereitschaft nach Brand (22.02.2021)    ·   Brennt Heizungsraum in Coppenbrügge (21.02.2021)  
 
Ehrenbrandmeister Friedrich Rose verstorben
 
Datum: 29.01.2011
 
 

(drucken)
 
(1 Fotos)
 
(2575 Klicks)
 
(Facebook)
 

Die Gemeindefeuerwehr Coppenbrügge trauert um ihren Ehrenbrandmeister

Oberbrandmeister Friedrich Rose


Friedrich Rose verstarb am 29. Januar 2011 im Alter von 91 Jahren. Er war nach dem zweiten Weltkrieg
maßgeblich am Neuaufbau der Freiwilligen Feuerwehr Bisperode beteiligt.

Kamerad Rose war seit 1945 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Bisperode und wurde im Jahre 1959 deren Gemeindebrandmeister.
Im Zuge der Gebietsreform wurde er im Jahre 1973 zum ersten Stellvertretenden Gemeindebrandmeister gewählt. Viele Jahre war
er Mitglied der Gemeindevertretung Bisperode und gehörte von 1973 bis 1973 dem Rat des Flecken Coppenbrügge an.

Darüber hinaus hat er am Aufbau des Musikzuges und des Fördervereins mitgewirkt und in
jahrelanger Arbeit Dokumente und Fotos zu einer Feuerwehrchronik zusammengetragen.

Friedrich Rose hat auch nach Ausscheiden aus dem aktiven Dienst stets mit Rat und Tat
seinen Kameraden zur Seite gestanden, seine Meinung war im Ortskommando stets gefragt,
gesucht und geschätzt.

Mit Friedrich Rose verliert die Freiwillige Feuerwehr Bisperode einen Kameraden, der sich
durch Kompetenz und gelebte Kameradschaft bei jungen und alten Kameraden Ansehen und
Anerkennung erworben hat.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Antreten zum letzten Geleit am Sonnabend, 5. Februar 2011 um 13.45 Uhr am Friedhof in Bisperode.



 
Zurück
 
Zurück
 
 
  top