25.09.2017 - 17:09 Uhr
  ·   Brennt PKW auf Parkplatz (25.09.2017)    ·   Brandmeldeanlage Krankenhaus Lindenbrunn (18.09.2017)    ·   Wasser im Keller (17.09.2017)    ·   Wasser im Keller (13.09.2017)  
 
Tagesausflug der Seniorengruppe der Gemeindewehr zum Edersee
 
Datum: 15.04.2009 | 07:00
Einsatzort:Edersee und Nieheim
Kräfte:1/81
 
 

(drucken)
 
(20 Fotos)
 
(Karte)
 
(2560 Klicks)
 
(Facebook)
 

Günter Meyer:
Auch in diesem Jahr fand am 15. April 2009 eine Bus-Fahrt statt. Sie führte zum Edersee und nach Nieheim.
Eine Tagesfahrt, dieses Mal mit zögerlicher Beteiligung, sodass zunächst die kalkulierte Beteiligung von 80 Personen nicht erreicht wurde, doch am Veranstaltungstag 82 Kameraden die Plätze in den 2 Bussen einnahmen.

  • Wie schon Tradition, waren als Gäste auch diesmal der Bürgermeister Herr Peschka, unser Gemeindebrandmeister W. Schnüll, Amtleiter H-H. Fuhrmann und G. Mehrten mit von der Partie. Auch unser Ehrengemeindebrandmeister

  • Wie üblich begannen gegen 07:00 Uhr die beiden Busse wieder mit dem Abholen der Kameraden aus den einzelnen Orten. Der erste Bus holte die Kameraden aus Herkensen, Behrensen, Bessingen, Bisperode, Harderode und Diedersen (insgesamt 45 Kameraden) ab. Der zweite Bus nahm die Kameraden aus Hohnsen, Coppenbrügge, Marienau, Dörpe, Bäntorf und Brünnighausen auf (hier waren es 37 Kameraden).

  • Gegen 08:00 Uhr waren dann beide Busse in Richtung Paderborn unterwegs. Nach einer guten Stunde wurde ein Parkplatz angesteuert. Hier gab es dann das obligatorische Frühstück mit Brötchen, Bulette und einem kleinen Stück Schokolade. Dazu Kaffee und soweit notwendig, auch das erste Bier.

  • Zur Erheiterung Aller waren wir auf dem Parkplatz nicht allein. Nach der Pause ging die Fahrt weiter über die Autobahn Richtung Edersee.

  • Pünktlich, wie geplant, erreichten wir kurz nach halb Zwölf das Strandbad am Edersee und die Schiff-Anlegestelle der Schifffahrtsgesellschaft. Das Personenschiff mit Kapitän Wilfried Meyer mit seiner Crew wartete bereits auf uns und so konnten wir fast ohne Wartezeit das Schiff betreten und in unserem reservierten Salon die Plätze einnehmen.

  • Bei herrlichem Frühlingswetter mit Sonnenschein und grünender Natur begann die Rundfahrt auf dem Edersee, zunächst Richtung Staumauer. Danach über den gesamten Edersee bis an das westliche Ufer. Hierbei wurde das Mittagessen, eine Erbsensuppe mit Würstchen, eingenommen und augenscheinlich mundete sie allen. Danach verteilten sich die Gäste auf den verschieden Decks. Fotografen postierten sich auf dem Bug um Erinnerungsfotos für diesen Bericht einzufangen.

  • Nach 2 ½ Stunden Fahrt erreichten wir die Anlegestelle an der Staumauer, wo bereits unsere Busse auf uns warteten.

  • Ohne große Verzögerung begann die Rückreise. Sie führte jetzt über die Ostwestfahlenstraße nach Nieheim. Hier wartete die Besichtigung einer Schaukäserei mit kleiner Verköstigung auf uns. In 2 Gruppen aufgeteilt, wurde mit einem Dia-Vortrag die Herstellung von Käse erklärt.

  • Nach dem Einkaufen einiger Käsesorten startete dann der 2. Teil der Rückreise. Gegen 19:00 Uhr waren dann alle Kameraden in ihren Heimatorten abgeliefert.
  •  
    Zurück
     
     
     
     
     
     
    Zurück
     
     
      top