19.11.2017 - 20:27 Uhr
  ·   Abnahme Jugendflamme 1 und 2 (10.11.2017)    ·   Türöffnung in Coppenbrügge (04.11.2017)    ·   Umgestürzter Baum in Marienau (29.10.2017)    ·   Umgestürzter Baum in Coppenbrügge (29.10.2017)  
 
Herbsttreffen der Seniorengruppe
 
Datum: 28.11.2003 | 15:00
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Dorfgemeinschaftshaus Brünnighausen
 
 

(drucken)
 
(1 Fotos)
 
(Karte)
 
(3463 Klicks)
 
(Facebook)
 

Peter Giffhorn:
Herbsttreffen der Seniorengruppe am 28. Nov. 2003 in Brünnighausen

Waren es anfangs 27 Kameraden der Altsersabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren im Flecken Coppenbrügge, so nehmen mittlerweile immer durchschnittlich 100 ehemals Aktive an den Veranstaltungen der Seniorengruppe teil. Mit dieser Feststellung konnten Willi Utdenwiede und Heinz Vollmer als Sprecher und Initiatoren der regelmäßigen Veranstaltungen zur Eröffnung des mittlerweile fünten Herbsttreffens in der Festhalle Brünnighausen feststellen. Dies sei, so Udtenwiede, eine hervorragende Erfolgsbestätigung für eine tolle Seniorengruppe. Als Gäste zu dieser Veranstaltung konnte er neben Gemeindedirektor Klaus Münchhausen und Amtsleiter Hans-Jürgen Heise auch die drei Ortsbürgermeister im Flecken Rudolf Quast, Hans-Ulrich Peschka und Günter Eickstädt begrüßen. Ebenfalls erschienen war Kreisbrandmeister Dieter Schulz, der sich überrascht zeigte über die große Teilnehmerzahl und den Veranstaltern besondere Anerkennung für die Seniorenarbeit bescheinigte. Gemeindebrandmeister Werner Bugdrowitz dankte den Kameraden Utdenwiede und Vollmer für ihre Arbeit in der Gemeindefeuerwehr. Die Vorbereitungen und Durchführung verschiedener Veranstaltungen sorgen das ganze Jahr über für Beschäftigung. Er berichtete über den bestehenden Versicherungsschutz in der Altersabteilung bei dienstlichen Veranstaltungen und dokumentierte mit Hilfe eines Beamers über den Internetauftritt der Gemeindefeuerwehr ( www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de), über die Indienststellung eines modernen ELW in der Ortswehr Bisperode und informierte über die schwierige Arbeit der aktiven Kameraden bei den zurückliegenden Einsätzen anhand von Fotos.
Im vergangenen Jahr waren Höhepunkte der Veranstaltungen der Seniorengruppe der Besuch im Fliegerhorst Faßberg, wo die Teilnehmer anschließend durch die Truppenküche beköstigt wurden und dem Besuch des Wiesentgeheges in Springe mit gemeinsamen Grillen vor der dortigen Köhlerhütte. Für das Jahr 2004 ist im April eine Fahrt in das Besucherbergwerk Kleinenbremen und das Wasserstraßenkreuz in Minden sowie im August eine Fahrt entlang der Westfälischen Mühlenstraße mit Besuch des Feuerwehrmuseums in Preußisch Oldendorf vorgesehen. Mit ihren regelmäßigen Aktivitäten ist es möglich, die Kameraden der Seniorengruppe in den Dienstablauf und den Dienst der Aktiven durch Erfahrungsaustausch und weiter bestehende Kameradschaft zu integrieren und einzubinden.

 
Zurück
 
Zurück
 
 
  top