19.11.2017 - 20:29 Uhr
  ·   Abnahme Jugendflamme 1 und 2 (10.11.2017)    ·   Türöffnung in Coppenbrügge (04.11.2017)    ·   Umgestürzter Baum in Marienau (29.10.2017)    ·   Umgestürzter Baum in Coppenbrügge (29.10.2017)  
 
Herbsttreffen 2007 der Senioren
 
Datum: 23.11.2007 | 15:00
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Brünnighausen--Festhalle
 
 

(drucken)
 
(8 Fotos)
 
(Karte)
 
(3269 Klicks)
 
(Facebook)
 

Dewezet (28.11.2007):
Auch als Senioren engagiert für die Feuerwehr im Einsatz
120 Mitglieder beim traditionellen Herbsttreffen in Coppenbrügge / Dank von Gemeindebrandmeister Walter Schnüll


Auf dem traditionellen Herbsttreffen der Feuerwehr-Senioren Coppenbrügge begrüßte deren Vorsitzender Willi Utdenwiede 120 Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus in Brünnighausen. Er erinnerte an die Fahrt der Senioren im letzten Jahr nach Hamburg und die Wanderung in heimischer Natur. Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka lobte die engagierte Arbeit des Vorstandes, denn die werde durch die hohe Anzahl von Teilnehmern bei allen Veranstaltungen belegt. Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke stellte fest: „Sie bringen in Ihre Feuerwehren und Orte Leben. Dafür danke ich.“
Einen längeren Vortrag hielt Gemeindebrandmeister Walter Schnüll. Bevor er auf das ereignisreiche Arbeitsjahr 2007 der aktiven Feuerwehr einging, dankte auch er den Senioren: „Ihr seid immer da, repräsentiert die Feuerwehr und seid positiv in aller Munde.“
Ausdrücklich dankte Schnüll auch der Gemeinde und Verwaltung Coppenbrügge für die Anschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges, ein HTLF 20/16, in diesem Jahr. Kaum sei es da gewesen, sei es ständig im Einsatz. „Es war, als hätten die Ereignisse nur auf dieses Fahrzeug gewartet“, so Schnüll. Viele Einsätze hätten auch gezeigt, dass die Brandschützer einen guten Ausbildungsstand haben und „dass Manpower und ausreichend vorgehaltenes Gerät bei Schadenslagen durch nichts zu ersetzen sind.“

 
Zurück
 
 
 
Zurück
 
 
  top