09.12.2019 - 22:59 Uhr
  ·   Gemeinsamer Jahresausklang der Kinderfeuerwehren (06.12.2019)    ·   Feuer Garage in Bessingen (03.12.2019)    ·   Ölspur Marienau - Coppenbrügge (01.12.2019)    ·   20-jähriges Jubiläum der Seniorengruppe (23.11.2019)  
 
JHV FF Marienau
 
Datum: 03.02.2007 | 19:00
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Dorfgemeinschaftshaus
Ortswehr(en):FF Marienau
 
 

(drucken)
 
(1 Fotos)
 
(Karte)
 
(3624 Klicks)
 
(Facebook)
 

Dewezet (15.02.2007):
Selbst am Silvestertag war die Marienauer Wehr schnell zur Stelle !

Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2006: Zahlreiche Einsätze und Hilfeleistungen / Claus-Dieter Lemke zum Hauptlöschmeister befördert


Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr waren im Dienst 2006 gefordert wie noch nie. Jeder von ihnen brachte es 2006 im Durchschnitt auf 147 Dienststunden, und der letzte Einsatz des Jahres endete am 31. Dezember erst um 23.40 Uhr.

Mehrere Beseitigungen von Ölspuren sorgten für den Hauptteil der Einsätze. Ortsbrandmeister Dirk Stoffregen ärgerte sich bei den Einsätzen zwar oft über das rücksichtslose Verhalten einiger Verkehrsteilnehmer, lobte aber auch die umsichtige Mitarbeit der Nachbarn beim Kellerbrand in der Nordstraße. Auch am Silvesterabend verhinderten schnell reagierende Anwohner bei einem Heckenbrand größere Schäden.
Dass die Freiwillige Feuerwehr schnell zum Einsatz bereit ist, zeigte sie auch bei ihrer Teilnahme an den Freundschaftswettkämpfen in Hemmendorf. Gerade mit der Wettkampfvorbereitung beschäftigt, erhielten sie eine Alarmierung. Die Gruppe machte sich sofort auf den Weg zum Unfallort, wo ein Gefahrgutunfall gemeldet worden war. Glücklicherweise handelte es sich dabei aber nur um eine Übung. Bei tropischen Temperaturen mussten dann sogar die Chemikalien-Schutzanzüge getragen werden. Nach dem Übungseinsatz stellte sich ein Teil der Marienauer Gruppe doch noch den Wettkämpfen. Mit Unterstützung einiger Kameraden der Dörper Wehr gingen sie an den Start.
Der Coppenbrügger Gemeindebrandmeister Walter Schnüll beförderte anschließend Claus-Dieter Lemke zum Hauptlöschmeister. Ortsbrandmeister Dirk Stoffregen ernannte Sören Lemke zum Oberfeuerwehrmann. Nach 42 Jahren aktivem Feuerwehrdienst wurde Hans-Heinrich Bormann in die Altersabteilung verabschiedet. Er zeichnete sich in all den Jahren durch seine ruhige und zuverlässige Art aus und wurde nun mit einer Urkunde und einem Präsent ausgezeichnet.

 
Zurück
 
Zurück
 
 
  top