24.03.2019 - 06:44 Uhr
  ·   Tragehilfe für den Rettungsdienst (23.03.2019)    ·   Türöffnung in Coppenbrügge (20.03.2019)    ·   Karneval bei den Löschkids am Ith (15.03.2019)    ·   Verkehrssicherung nach Verkehrsunfall (14.03.2019)  
 
JHV FF Bäntorf
 
Datum: 04.01.2019 | 19:30
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Feuerwehrhaus Bäntorf
Ortswehr(en):FF Bäntorf
 
 

(drucken)
 
(13 Fotos)
 
(Karte)
 
(764 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper (Gemeindepressewart):

Janek Exner folgt auf Hartmut Körner
Neuer Gruppenführer ist Christoph Meyer


Amtswechsel auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bäntorf. Als Nachfolger nach 14 jähriger Amtszeit von Hartmut Körner wurde Janek Exner als stellvertretender Ortsbrandmeister einstimmig gewählt.
Sicherheitsbeauftragter ist jetzt Daniel Fischer.
Ortsbrandmeister Wilhelm Meyer konnte mit seinen 18 Aktiven Brandschützern, davon 10 ausgebildete Atemschutzgeräteträger, über den Brand einer Strohpresse und eine Ölspur als Alarmierungen in 2018 berichten.
5 Lehrgänge, darunter Sebastian Iselhorst mit dem bestandenen Truppmann I Lehrgang wurden besucht, zwei Siege bei Freundschaftswettbewerben in Herkensen und Dörpe eingefahren und die Ausbildung in der Probensammelstelle fortgeführt.
Osterfeuer und Sommerfest ausgerichtet und in 2019 steht am 25.05. das Jubiläumsfest zum 85 jährigen Bestehen an.
Auf der letzten Gemeindekommandositzung im abgelaufenen Jahr konnte Ortsbrandmeister Meyer mit dem Deutschen Feuerwehr Ehrenkreuz in Bronze geehrt werden.
Meyer selbst beförderte Sebastian Iselhorst zum Feuerwehrmann. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Cord Pieper gab einen Überblick über das Einsatzgeschehen und die anstehenden Investitionen im Gemeindegebiet und beförderte Janek Exner zum Löschmeister. Abschnittsleiter Ost Thomas Küllig überbrachte die Grüße der Kreisfeuerwehr und ehrte Petra Größel und Bernd Größel für 25 jährige fördernde Mitgliedschaft im Landesfeuerwehrverband, sowie Joachim Böker als ehemaliger Brandschützer für 40 jährige Mitgliedschaft im Landesfeuerwehrverband Niedersachsen.
Die Ehrungen für Horst Habe nicht (40 Jahre fördernd) und Ernst- W. Dehmann (25 Jahre fördernd) werden nachgeholt.
Feuerwehrmann des Jahres wurde Janek Exner vor Maik Größel und Christoph Meyer.
Grußworte für Rat und Verwaltung sprachen die 1. stellvertretende Bürgermeisterin Karin Dröge und der Ausschussvorsitzenden für Feuerschutz, Öffentliche Sicherheit und Ordnung Cord Bormann.

 
Zurück
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top