07.06.2020 - 11:20 Uhr
  ·   Personensuche in Marienau (15.05.2020)    ·   Brennt Feldhäcksler in Bessinghausen (14.05.2020)    ·   Rauchentwicklung im Wald (13.05.2020)    ·   Tragehilfe für Rettungsdienst in Hohnsen (11.05.2020)  
 
Verkehrsunfall zwischen Bisperode und Altenhagen
 
Datum: 25.08.2006 | 20:18
Einsatzart:Hilfeleistung / VU
Einsatzort:Bisperode - Altenhagen
Ortswehr(en):FF Bisperode FF Coppenbrügge
 
 

(drucken)
 
(4 Fotos)
 
(Karte)
 
(3686 Klicks)
 
(Facebook)
 

Dewezet (28.08.2006) | Fotos von Friedrich W. Thies:
Frontal gegen Baum - Frau schwer verletzt

L 588: 67-Jährige aus Harderode verunglückt

Bisperode (tis). Auf der L 588 zwischen Bisperode und Haus Harderode verunglückte am Freitagabend eine 67-jährige Einwohnerin aus Harderode schwer. Sie war mit ihrem Pkw frontal gegen einen Baum geprallt und trug schwere Verletzungen davon.
Gegen 20.20 Uhr war die 67-Jährige mit ihrem VW Bora auf der Landesstraße Richtung Harderode unterwegs. Im Bereich der 70er-Zone hinter Bisperode kam die Harderoderin am Ausgang einer leichten Rechtskurve aus bislang ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab, so ein Polizeisprecher vor Ort.

Sie durchfuhr rund 20 Meter des Grünstreifens und prallte dann frontal gegen einen Straßenbaum. Dabei wurde das rechte Vorderrad abgerissen und kam erst zwölf Meter hinter der Unfallstelle am Fahrbahnrand zum Liegen.

Zum Unfallort eilte ein Großaufgebot an Rettungskräften. Neben dem Notarzt Hameln sowie zwei Rettungswagen der Feuerwehr und des DRK rückten auch die Feuerwehren Bisperode und Coppenbrügge sowie die Polizei an.

Die Fahrerin konnte allerdings ohne schweres Gerät von den Feuerwehrkräften aus ihrem Fahrzeugwrack befreit werden. Sie wurde schwer verletzt ins Kreiskrankenhaus nach Hameln eingeliefert. Der VW hatte nur noch Schrottwert.

Die Feuerwehr Bisperode unterstützte noch die Bergungsarbeiten und streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Während der Rettungsarbeiten war die Landesstraße gut eine halbe Stunde voll gesperrt.



 
Zurück
 
 
Zurück
 
 
  top