23.09.2019 - 01:14 Uhr
  ·   10 Jahre Kinderfeuerwehren (24.08.2019)    ·   Ölspur in Bisperode (07.09.2019)    ·   Übungsabend Atemschutz in Dörpe (04.09.2019)    ·   Absperrmaßnahmen L425 Haus Harderode Richtung Lauenstein (04.09.2019)  
 
Mehrere Dächer durch Sturm abgedeckt
 
Datum: 31.03.2015 | 08:15
Einsatzart:Hilfeleistung / Andere
Einsatzort:Coppenbrügge - Beckmannstraße
Ortswehr(en):FF Coppenbrügge FF Dörpe
Fahrzeug(e):                    
 
 

(drucken)
 
(7 Fotos)
 
(Karte)
 
(4529 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper:
Die Freiwillige Feuerwehr Coppenbrügge wurde heute Morgen um 08:15 Uhr zu Sturmschäden an Hausdächern alarmiert. Einsatzstichwort war „mehrere Dächer durch Sturm abgedeckt“. Der Schwerpunkt der durch das Sturmtief „Niklas“ in Mitleidenschaft gezogenen Dächer sollte in der Beckmannstrasse Ecke Postweg in Coppenbrügge sein. Hier konnten die Brandschützer auch einige Schäden an Bedachungen feststellen. Die Hauseigentümer konnten alle angetroffen werden und benachrichtigten selbstständig mehrere ortsansässige Dachdecker zum reparieren der Schäden. An einigen Stellen entfernten die Einsatzkräfte Dachziegel von der Straße und auch der Bauhof hatte schon mehrere Bäume von den Straßen geräumt. Im laufe des Einsatzes wurden dann aber weitere Schadensmeldungen im umliegendem Bereich in Coppenbrügge gemeldet. Systematisch wurde das Einsatzgebiet im südlichen Coppenbrügge jetzt durch die Einsatzleitung komplett eingeteilt und jede Straße auf schadhafte Stellen an Bedachungen oder sonstige Störungen kontrolliert. Gegen 09:19 Uhr wurde hierzu noch die Freiwillige Feuerwehr Dörpe eingesetzt um weitere Straßen zu erkunden und abzuarbeiten, weil um 08:48 Uhr ein weiterer Einsatz für die Coppenbrügger Einsatzkräfte hinzukam. Gegen ca.11:00 Uhr war dieser erste Einsatz abgeschlossen und bei sämtlichen ca. 40 beschädigten Häusern konnte entweder der Eigentümer oder konnten Nachbarn, die den Eigentümer benachrichtigt haben, angetroffen werden.

 
Zurück
 
 
Zurück
 
 
  top