16.10.2018 - 18:59 Uhr
  ·   Rauchentwicklung nach Schweißarbeiten (13.10.2018)    ·   Kreissternmarsch in Emmerthal (29.09.2018)    ·   Die Löschkids zu Besuch bei der Feuerwehr Harderode (17.08.2018)    ·   125 Jahre Feuerwehr Herkensen (07.09.2018)  
 
Brennen ca. 200 Rundballen - Segelflugplatz Bisperode
 
Datum: 05.07.2014 | 21:32
Einsatzart:Brandbekämpfung
Einsatzort:Bisperode - Segelflugplatz
Kräfte:1/59
Ortswehr(en):FF Behrensen FF Bisperode FF Coppenbrügge FF Diedersen Polizei Rettungsdienst
Fahrzeug(e):                            
 
 

(drucken)
 
(17 Fotos)
 
(Karte)
 
(3635 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper:
Zu einem Brand einer Rundballenstrohmiete mit ca. 200 Strohballen wurden heute gegen 21:32 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren aus Bisperode, Diedersen, Coppenbrügge und später auch Behrensen alarmiert. Der Einsatzort lag nördlich der K 16 zwischen Segelfluggelände Bisperode-West und Voremberg. Insgesamt 60 Einsatzkräfte konnten eine Ausbreitung der bei Eintreffen der ersten Freiwilligen in Vollbrand stehenden Strohballen verhindern. Dazu wurde eine Schneise mit einem Traktor mit Grubber in ein direkt angrenzendes Kornfeld gezogen und eine Wasserförderung über eine lange Wegstrecke zur Sicherheit aufgebaut. Im Schichtbetrieb der einzelnen Ortsfeuerwehren musste diese ca. 800 Meter lange Verbindung von einem Hochbehälter stetig bis ca. 05:20 Uhr aufrecht erhalten werden. Währenddessen konnten die Brandschützer nach und nach das Feuer auseinanderziehen und dem gebündelten Stroh Sauerstoff zuführen um die Verbrennung zu beschleunigen. Eingesetzt wurde hierbei eine Metallgliederkette die durch die glimmenden Haufen gezogen wurde. Gegen ca. 07:00 Uhr konnte Feuer aus gemeldet werden. Einsatzende gegen 07:20 Uhr.

Die Stützpunktfeuerwehr Bisperode kontrollierte die Einsatzstelle nochmals gegen 9:30 Uhr und 14:30 Uhr.

Video vom Strohballenbrand - Die Feuerwehr Bisperode zeigt hier ihre "Eiserne Bisperöder Löschkette" (EBL).

Video der Weserbergland-Nachrichten.de

 
Zurück
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top