19.11.2017 - 20:40 Uhr
  ·   Abnahme Jugendflamme 1 und 2 (10.11.2017)    ·   Türöffnung in Coppenbrügge (04.11.2017)    ·   Umgestürzter Baum in Marienau (29.10.2017)    ·   Umgestürzter Baum in Coppenbrügge (29.10.2017)  
 
1. Zugübung des 4. Zug KFB Ost
 
Datum: 24.04.2014 | 18:30
Einsatzart:Übung
Einsatzort:Welsede - Emmerthal
Kräfte:1/35
Ortswehr(en):FF Behrensen FF Bisperode FF Coppenbrügge FF Diedersen 4. Zug Weitere Feuerwehren
Fahrzeug(e):                
 
 

(drucken)
 
(25 Fotos)
 
(Karte)
 
(3172 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper:
Die erste Zugübung des 4. Zuges der Kreisfeuerwehrbereitschaft - Ost fand am 24.04.2014 in Welsede - Emmerthal statt. Ausgearbeitet von der FF Welsede war folgendes Szenario für den Bereitschaftszug vorbereitet: Ein mit mehreren Personen besetzter PKW war auf einem landwirtschaftlichen Gehöft aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit gegen einen dort abgestellten Anhänger eines Tankwagens geprallt und war in Brand geraten. Ebenso breiteten sich die Flammen auf ein angrenzendes Haus aus, in dem weitere zu rettenden Menschen vermutet werden mussten. Außerdem waren mehrere Propangasbehälter in der Übung versteckt. Menschenrettung, Aufbau der Wasserversorgung, kühlen des Tankanhängers und der Propangasbehälter waren somit die Hauptaufgaben der Einsatzkräfte.
Zügig konnten die zwei Personen im PKW aus dem Gefahrenbereich entfernt werden, gleichzeitig gelang es mehreren eingesetzten Atemschutztrupps vier und damit alle Bewohner des angrenzenden Hauses zum eingerichteten Verletztensammelplatz zu geleiten. Die gleichzeitig aufgebaute Wasserversorgung aus zwei Wasserentnahmestellen reichte aus um den Brand zu löschen und die Behälter, um somit eine Ausbreitung zu verhindern, aus sicherer Entfernung zu kühlen. Nach einer positiven Übungsbesprechung zum Abschluss konnten alle Einsatzkräfte in ihre Standorte zurückkehren.

 
Zurück
 
 
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top