14.12.2018 - 11:41 Uhr
  ·   JHV JF Bessingen 2018 (07.12.2018)    ·   Abschlusssitzung der Gemeindejugendfeuerwehr (29.11.2018)    ·   Freiwillige Feuerwehr Marienau erhält neue Feuerwehrpumpe (30.11.2018)    ·   Tragehilfe Rettungsdienst (30.11.2018)  
 
Alarmübung - Brand in einer Werkstatt, eine Person vermisst
 
Datum: 12.11.2013 | 18:19
Einsatzart:Brandbekämpfung
Einsatzort:Herkensen - Firma Buchheister Technik- Landmaschinenhandel
Kräfte:1/68
Ortswehr(en):FF Bäntorf FF Behrensen FF Bisperode FF Coppenbrügge FF Herkensen FF Hohnsen
Fahrzeug(e):                                
 
 

(drucken)
 
(9 Fotos)
 
(Karte)
 
(4098 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper:
Eine Alarmübung fand heute Abend bei der Firma Bucheister Technik - Landmaschinenhandel in Herkensen statt. Um 18:19 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Herkensen und Coppenbrügge mit dem Einsatzstichwort "Feuer in einer Werkstatt, eine Person wird vermisst" alarmiert. Bereits 8 Minuten später erhöhen die eintreffenden ersten Brandschützer die Alarmstufe auf Feuer 2 mit der Alarmierung der Ortsfeuerwehren Behrensen, Bäntorf, Hohnsen und dem ELW aus Bisperode. Bei der Lageerkundung hatte die Einsatzkräfte festgestellt das außer dem Feuer in der Maschinenhalle auch in einem anderen Werkstattabschnitt eine Person unter einem Oldtimertraktor eingeklemmt war. Die Erstmaßnahmen der Menschenrettung mit mehreren Atemschutzträgern, hier wurde von der Übungsleitung noch ein "Mayday-Notruf" eines Angriffstrupps eingespielt, brachten erfolgreich die vermisste Person und natürlich das Angriffstruppmitglied aus dem Gefahrenbereich. Weiterhin wurde die Brandbekämpfung durch die nachrückenden Kräfte von drei verschiedenen Hydranten aufgebaut um somit den gesamten Hallenkomplex von drei Seiten mit Wasser zu erreichen. Die eingeklemmte Person konnte ebenfalls mit schwerem technischen Gerät unter dem Trecker befreit werden. Insgesamt waren 69 Einsatzkräfte an der Übung beteiligt. Einsatzende gegen 19:30 Uhr.

 
Zurück
 
 
 
Zurück
 
 
  top