26.09.2017 - 23:36 Uhr
  ·   Brennt PKW auf Parkplatz (25.09.2017)    ·   Brandmeldeanlage Krankenhaus Lindenbrunn (18.09.2017)    ·   Wasser im Keller (17.09.2017)    ·   Wasser im Keller (13.09.2017)  
 
Truppmann Ausbildung Teil I 2013
 
Datum: 12.08.2013 | 19:00
Einsatzart:Ausbildung
Einsatzort:Gemeindegebiet Coppenbrügge
Kräfte:1/18
 
 

(drucken)
 
(28 Fotos)
 
(Karte)
 
(3867 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper:

Prüfung Truppmannausbildung Teil I am 25.09.2013 im Unterrichtsraum der FF Bisperode
Neben Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke, Gemeindebrandmeister Walter Schnüll und Gemeindeausbildungsleiter Hagen Bruns konnte Kreisausbildungsleiter Kay Leinemann allen 18 Lehrgangsteilnehmerinnen und Lehrgangsteilnehmern nach bestandener schriftlich und mündlicher Prüfung gratulieren. Sicherlich kann mit diesem ersten Lehrgang der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen für jeden Brandschützer nur ein Einstieg und die Grundlagen vermittelt werden, jedoch stehen ab diesem Zeitpunkt alle Prüflinge den jeweiligen Ortsfeuerwehren für den Einsatzdienst zur Verfügung.
Die weitere zweijährige Ausbildung findet in den Wehren vor Ort und für speziellere Lehrgänge wie Sprechfunker, Atemschutzgeräteträger oder Maschinist an der Feuerwehr-Technischen-Zentrale (FTZ) in Kirchohsen statt.






Teilnehmer:

  • Daniel Kuppinger, FF Behrensen
  • Björn Meyer, FF Behrensen
  • Annika Schellberg, FF Bisperode
  • Marcel Minasch, FF Harderode
  • Tobias Weege, FF Marienau
  • Rene Schnurbusch, FF Dörpe
  • Paul Dreier, FF Dörpe
  • Lara Stahlschmidt, FF Dörpe
  • Yannik Mügge, FF Dörpe
  • Alina Holweg, FF Dörpe
  • Victoria Rauhut, FF Brünnighausen
  • Michel Hermsen, FF Brünnighausen
  • Nina Schweinebart, FF Brünnighausen
  • Pete Reineke, FF Brünnighausen
  • Vanessa Steding, FF Brünnighausen
  • Katharina Bishop, FF Dörpe
  • Laura Titz, FF Dörpe
  • Tobias Vollmer, FF Dörpe



  • 18 neue Kameradinnen und Kameraden konnte Ausbildungsleiter Hagen Bruns am 12.08.2013 in den Unterrichtsräumen der FF Bisperode zum Truppmannlehrgang Teil I begrüßen.

     
    Zurück
     
     
     
     
     
     
     
     
    Zurück
     
     
      top