24.03.2019 - 18:56 Uhr
  ·   Tragehilfe für den Rettungsdienst (23.03.2019)    ·   Türöffnung in Coppenbrügge (20.03.2019)    ·   Karneval bei den Löschkids am Ith (15.03.2019)    ·   Verkehrssicherung nach Verkehrsunfall (14.03.2019)  
 
Verkehrsunfall, auslaufende Betriebsstoffe
 
Datum: 30.06.2012 | 02:23
Einsatzart:Hilfeleistung / Andere
Einsatzort:B1 Abzweigung Hohnsen
Ortswehr(en):FF Coppenbrügge Polizei Straßenmeisterei
Fahrzeug(e):            
 
 

(drucken)
 
(11 Fotos)
 
(Karte)
 
(3282 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper:
Zu einer Technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall wurde heute um 02:23 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Coppenbrügge alarmiert. Auf der Bundesstrasse 1 Abzweigung Richtung Hohnsen L 423 hatte ein PKW Betriebsstoffe verloren. Das Auto hatte aus Richtung Hohnsen kommend eine Verkehrsinsel überfahren. Die Freiwilligen streuten, nachdem der Abschleppdienst vor Ort war und den Unfallwagen entfernt hatte, die Unfallstelle mit Bindemittel ab und sicherten den Gefahrenbereich bis zum Eintreffen der Straßenmeisterei. Einsatzende gegen 04:15 Uhr.


RADIO AKTIV (30.06.2012):
Fahrzeug fährt in Leitplanke - ein Verletzter

Auf der B1 zwischen Coppenbrügge und Behrensen ist bei einem Unfall am frühen Morgen ein Fahrzeuginsasse leicht verletzt worden. Der 18-jährige Fahrer war bei der Abzweigung nach Hohnsen mit unangepasster Geschwindigkeit durch eine Kurvenkombination gefahren, überfuhr eine Verkehrsinsel und kam in den Leitplanken zum Stehen. Der Fahrer stand weder unter Drogen noch unter Alkoholeinfluss. Der 18-jährige Fahrzeugführer und drei weitere Insassen blieben unverletzt, der leicht Verletzte wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

 
Zurück
 
 
 
Zurück
 
 
  top