26.02.2021 - 19:14 Uhr
  ·   Wasserrohrbruch - Wasser kommt aus der Haustür (23.02.2021)    ·   Amtshilfe für Bauhof (23.02.2021)    ·   Wiederherstellung Einsatzbereitschaft nach Brand (22.02.2021)    ·   Brennt Heizungsraum in Coppenbrügge (21.02.2021)  
 
Unwetter mit Sturmböen und Hagelschauern
 
Datum: 29.06.2012 | 15:54
Einsatzart:Hilfeleistung / Andere
Einsatzort:Gemeindegebiet
Ortswehr(en):FF Bäntorf FF Behrensen FF Bisperode FF Diedersen FF Dörpe
Fahrzeug(e):                                
 
 

(drucken)
 
(3 Fotos)
 
(Karte)
 
(5532 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper:
Ein heftiges Unwetter mit Hagelschauern und starken Sturmböen ist gegen 15:30 Uhr über den Landkreis Hameln-Pyrmont gezogen. Auch in der Gemeinde Coppenbrügge mussten die Freiwilligen Feuerwehren in mehreren Ortsteilen ausrücken um umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste von der Straße oder sogar von den Bahnschienen zu entfernen. Gegen 15:54 Uhr wurden die Brandschützer aus Bisperode und Behrensen auf die Kreisstrasse 15 in Höhe der Bavenser Mühle alarmiert um dort die Fahrbahn zu reinigen. Zeitgleich meldeten Anrufer der KRL das am Bahndamm in Behrensen auch ein Baum liegen würde. Vor Ort stellten die Freiwilligen fest das der Baum sogar auf den Schienen der Strecke Hameln-Coppenbrügge liegt. Die Bahn sperrte die Strecke und der Baum konnte entfernt werden. In Diedersen mussten die Brandschützer einen abgebrochenen Ast eines Nussbaumes auf der Diederserstrasse am Ortsausgang Richtung Bisperode mit der Kettensäge wegräumen. Zwei Obstbäume wurden von den Bäntorfer Kameraden auf dem Verbindungsweg von Bäntorf nach Hohnsen von der Straße geräumt. Einen weitern Baum entfernten wiederum die Behrenser Freiwilligen in Behrensen und die Diederser Helfer säuberten abschließend noch die L 588 zwischen Bisperode und Bessingen. Einsatzende letzter Einsatz gegen 18:00 Uhr.

Am 30.6.2012 von 09:20-10:00 Uhr entfernten noch drei Dörper Kameraden einen umgestürzten Baum im Ortsgebiet von Dörpe.

 
Zurück
 
Zurück
 
 
  top