01.06.2020 - 15:54 Uhr
  ·   Personensuche in Marienau (15.05.2020)    ·   Brennt Feldhäcksler in Bessinghausen (14.05.2020)    ·   Rauchentwicklung im Wald (13.05.2020)    ·   Tragehilfe für Rettungsdienst in Hohnsen (11.05.2020)  
 
Alarmübung der Jugendfeuerwehren
 
Datum: 19.05.2006 | 18:00
Einsatzart:Übung
Einsatzort:Behrensen - Hof Meier
Ortswehr(en):JF Behrensen JF Bessingen JF Bisperode JF Brünnighausen JF Coppenbrügge JF Diedersen JF Herkensen
 
 

(drucken)
 
(6 Fotos)
 
(Karte)
 
(5581 Klicks)
 
(Facebook)
 

Marco Heise:
Am 19. Mai wurden die Jugendfeuerwehren unserer Gemeinde mit einem spektakulären Dienst überrascht:
Gemeindejugendfeuerwehrwart Detlef Fuhrmann hat unter strenger Geheimhaltung eine Alarmübung ausgearbeitet:
Lage: In Behrensen brennt auf dem Hof Meier eine Scheune in voller Ausdehnung. Neben den anstehenden Löscharbeiten sind die Nebengebäude und das Wohnhaus vor den Flammen zu schützen.
Sämtliche Jugendfeuerwehren fuhren auf 18.00 Uhr zu einem zentralen Sammelpunkt (Lückes Scheune). Erst hier erfuhren sie von dem geplanten Einsatz. Über 2-Meter-Band
- also den Handfunkgeräten – wurde alarmiert. Jede Jugendfeuerwehr bekam über die Einsatzleitung Befehle und Aufträge, die denen einer echten Alarmierung gleichten. Trotz schlechter Wetterbedingungen waren die Jugendlichen mit vollem Engagement dabei. Schnell waren die Verteiler gesetzt und die Schläuche verlegt. Die Wasserversorgung wurde aus verschiedenen Unterflurhydranten vorgenommen. Insgesamt wurden 9 Rohre vorgenommen, sodass der gedachte Brand schnell unter Kontrolle war.
Nachdem die eingesetzten Schläuche und Geräte wieder auf den Fahrzeugen waren, wurden die Jugendlichen noch mit Getränken und Bratwürstchen versorgt.
Gemeindebrandmeister Walter Schnüll nutzte die Gelegenheit und richtete ein paar Worte an die Jugendlichen. Er und auch Detlef Fuhrmann würdigten die Übung als gelungen. Aber auch die Jugendlichen sahen in dieser Übung eine willkommene Abwechslung zum normalen Übungsdienst. Die Jugendfeuerwehr Behrensen ließ es sich nicht nehmen, Ihrem Jugendfeuerwehrwart Detlef Fuhrmann ein Geschenk zu überreichen...denn er hat ja schließlich Geburtstag. Glückwunsch Detlef!!!

 
Zurück
 
 
Zurück
 
 
  top