25.09.2017 - 17:13 Uhr
  ·   Brennt PKW auf Parkplatz (25.09.2017)    ·   Brandmeldeanlage Krankenhaus Lindenbrunn (18.09.2017)    ·   Wasser im Keller (17.09.2017)    ·   Wasser im Keller (13.09.2017)  
 
Herbsttreffen der Seniorengruppe der Feuerwehren der Gemeinde Coppenbrügge
 
Datum: 02.12.2011 | 15:00
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Festhalle Brünnighausen
 
 

(drucken)
 
(23 Fotos)
 
(2976 Klicks)
 
(Facebook)
 

Willi Utdenwiede:
Zum Jahresabschluss ihrer Veranstaltungen trafen sich auch in diesem Jahr die ehemals aktiven Feuerwehrkameraden der Gemeinde Coppenbrügge am 02. Dezember in der Festhalle in Brünnighausen. Wie schon in den Vorjahren hatten sich fast einhundert Feuerwehrsenioren, Gäste und Helfer zu dieser Veranstaltung eingefunden.
Werner Bugdrowitz, Ehrengemeindebrandmeister, jetzt in der Funktion des Gemeindefeuerwehr-Seniorenbeauftragten, eröffnete das Treffen mit einem Grußwort an die geladenen Gäste und seine Feuerwehrkameraden.
Danach berichtete Werner Bugdrowitz über die Veranstaltungen des Jahres:
Die Frühjahrsfahrt ging nach Paderborn zum Traktoren und Modellautomuseum. In einem geführten Rundgang wurden uns über hundert Traktoren von ältester bis neuester Bauart gezeigt. Nach diesen Erlebnis brachten uns die Busse nach Delbrück in „Das gastliche Dorf“ wo für die Feuerwehrsenioren der Mittagstich gedeckt war. Zu einem Rundgang verlockten die original restaurierten Bauerhöfe aus den 16. und 18. Jahrhundert, rund um den Dorfteich gelegen, bevor wir zur Heimfahrt aufbrachen. Diese wurde aber noch einmal zu einer Kaffeepause im Lönskrug Grupenhagen unterbrochen. Für diese gelungene Fahrt bedankte sich Werner Bugdrowitz bei dem Seniorenbeauftragten Alfred Frengel, der hierfür die Planung und Organisation übernommen hatte.
Die Ausrichtung der Wanderung am 20. August hatte die Seniorengruppe der Ortsfeuerwehr Marienau übernommen. Schon im Juni dieses Jahres hatten die Seniorenbeauftragten die Wegstrecke gewandert, um den Schwierigkeitsgrad für die Senioren zu erkunden und zu korrigieren. Ausgangspunkt der Wanderung war der Waldrand des Osterwaldes oberhalb des Marienauer Friedhofs. Von hier führte der Wanderweg in Richtung Osterwald bis zum ersten Rastplatz oberhalb Voldagsen, von hier weiter zum Hof Volze in Marienau und dann mit MTW zum Feuerwehrhaus Marienau. Hier hatten die aktiven der Marienauer Wehr Tische und Bänke aufgestellt und versorgten dann die müden Wanderer mit Essen und Getränken.
Den Seniorenbeauftragten Willy Mielczarek und aktiven Marienauer Feuerwehrkameraden/dinnen sagte Werner Bugdrowitz Dank für die gute Organisation und Bewirtung.
Für das kommende Jahr 2012 sind auch wieder drei Veranstaltungen für die Seniorengruppe geplant.
Die Busfahrt findet am 24. April 2012 statt. Als Reiseziel ist das Luftfahrtmuseum in Laatzen und eine Besichtigung des neuen Rathauses in Hannover vorgeschlagen. Einzelheiten müssen noch ausgearbeitet werden.
Die Wanderung 2012 wird von der Ortswehr Coppenbrügge ausgerichtet. Ein Termin sowie der Wanderweg ist noch nicht bestimmt bzw. ausgearbeitet.
Erfreut waren die Feuerwehrsenioren über die Grußworte der Gäste:
Der Gemeindeverwaltung:
Gemeindebürgermeister Hans-Ulrich Peschka,
Ortbürgermeisterin Karin Dröge,
Feuerschutzausschussvorsitzender Thorsten Kellner.
Der Feuerwehr:
Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke,
Stellv. Kreisbrandmeister Frank Müller,
Gemeindebrandmeister Walter Schnüll.
Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke berichtete über die Kreisfeuerwehr sowie über die Entwicklung und Bildung der Jugendfeuerwehren und Kinderfeuerwehren.
Gemeindebrandmeister Walter Schnüll hielt eine Rückschau auf Einsätze der Wehren im Jahr 2011 und informierte über Ausstattung und Neubeschaffung von Ausrüstungen und Geräten für die Ortswehren der Gemeinde.
Den offiziellen Teil des Treffens beschloss Werner Bugdrowitz mit einem Dank an alle Kameraden, Helfer und Helferinnen, die durch ihre Hilfsbereitschaft zum gelingen dieses Nachmittags beigetragen haben.
Er wünschte allen Gästen und Kameraden noch einige gemütliche Stunden im Kreise ihrer Feuerwehrsenioren und schon heute schöne Weihnachten und ein gesundes, zufriedenes 2012.

 
Zurück
 
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top